Newsroom

Spectrum v11 von Pitney Bowes ermöglicht ‚Single Customer View‘

Typ Titel Ansichten Download
document Pitney Bowes Spectrum v11 DE final.pdf 255
document Spectrum Infographic_FINAL.pdf 151
Spectrum v11 von Pitney Bowes ermöglicht âSingle Customer Viewâ

Software-Lösung zur Verbesserung der Customer Intelligence und Daten-Qualität

Angebot verknüpft Daten aus verschiedenen Systemen und Datenquellen und führt zu präzisen Erkenntnissen im Zeitalter von Big Data.

Darmstadt/ Stamford, CT, 31. März 2016. Das weltweit tätige Technologieunternehmen Pitney Bowes (NYSE:PBI) bietet seinen Kunden ab heute Spectrum v11 mit der Softwarelösung ‚Single Customer View‘ an. Diese ermöglicht die Erstellung umfassender Kundenprofile in Echtzeit mit Blick auf deren Bedürfnisse und basierend auf einer Vielzahl von Datenquellen. Dabei ist es unerheblich, um welche „Kunden" es sich handelt: das können Patienten sein, Verbraucher, ein Unternehmen oder eine Organisation. Spectrum v11 ermöglicht die Bereinigung, den Abgleich und die Zusammenführung innerhalb von Big Data und spiegelt dabei die langjährige Erfahrung und den hohen Grad an Präzision von Pitney Bowes im Bereich Adress-Management wider.

Unternehmen und Organisationen benötigen die Möglichkeit, in CRM-Systemen gespeicherte Daten - gewonnen beispielsweise durch E-Commerce-Aktivitäten oder aus dem Bereich Location Intelligence - zusammengefasst auszuwerten. Spectrum v11 fügt fragmentierte Wissensbereiche systemübergreifend aus verschiedenen Datensätzen zusammen. Dieser Ansatz beschleunigt und präzisiert Auswertungen, deckt Zusammenhänge bestehender Profile auf und ermöglicht so einen ganzheitlichen Blick auf den Kunden (Single Customer View).

Getrieben durch Daten aus mobilen Geräten und durch die Nutzung von sozialen Netzwerken ist das gesamte Datenvolumen in den letzten Jahren förmlich explodiert. Viele Unternehmen stellen sich der Herausforderung und entwickeln Wege das Volumen, die Geschwindigkeit und die Vielfalt von Big Data zu verarbeiten. Ein entscheidender Faktor für echten Mehrwert durch Big Data ist die Präzision in der Auswertung gerade in der Datenfülle. Hierbei setzt ‚Single Customer View‘ neue Maßstäbe mit Blick auf die Datenqualität. Erst kürzlich bezeichneten Industrieanalysten die Spectrum Technologie von Pitney Bowes zur Kundenanalyse und Master Data Management als führende Plattform.

Spectrum v11 und ‚Single Customer View‘ richtet sich an Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Gesundheitswesen, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Handel und öffentliche Verwaltung.

„Es beginnt alles mit der Fähigkeit, unabhängig von der Qualität der Eingangsdaten, Kunden genau und präzise zu identifizieren", sagt Marc Hirtz, Vice President Continental Europe, Pitney Bowes. „Um dies zu ermöglichen, benötigt man eine Technologie, die auf langjähriger und weltweiter Erfahrung im Umgang mit Herausforderungen bei Namens- und Adressdaten basiert, und keiner auf der Welt versteht den Bereich Namen und Adressen besser als Pitney Bowes."

Klicken Sie hier für weitere Informationen darüber, wie ‚ Single Customer View‘ Mehrwert schafft.

 

Pitney Bowes auf der DRUPA 2016

Auf der diesjährigen DRUPA in Düsseldorf vom 31. Mai bis 10. Juni wird Pitney Bowes am Stand D59 / Halle 4 seine aktuellen Lösungen präsentieren. Besuchen Sie außerdem die Pressekonferenz von Pitney Bowes am 1. Juni im Congress Center Süd der Messe Düsseldorf um 14.00 Uhr (Raum 7a).

 

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes ist ein globales Technologie-Unternehmen, das innovative Produkte und Lösungen anbietet, die Handel in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Location Intelligence, Customer Engagement, Versand und Mailing und globales E-Commerce ermöglichen.  Mehr als 1,5 Millionen Kunden in rund 100 Ländern auf der ganzen Welt verlassen sich auf Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes. Weitere Informationen finden Sie bei Pitney Bowes auf www.pitneybowes.com/de.

 

# # #

 

Pressekontakt:

Eckart Gutschmidt
Burson-Marsteller GmbH
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
069 - 2380 956
eckart.gutschmidt@bm.com

 

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817
Astrid.schueler@pb.com

 

Klicken Sie hier, um die Pressemeldung als PDF herunterzuladen.

 

 

(0) Kommentare