Newsroom

Neue Software-Lösung von Pitney Bowes hilft, verdeckte Werte für Unternehmen an allen Standorten zu ermitteln

Typ Titel Ansichten Download
document Medieninformation Pitney Bowes GeoEnrichment.pdf 134
Neue Software-Lösung von Pitney Bowes hilft, verdeckte Werte für Unternehmen an allen Standorten zu ermitteln

Weiterentwicklungen von GeoEnrichment Datenfunktionen und Standortanalysen bringen wertvolle Erkenntnisse

Darmstadt / Stamford, 17. März 2016 - Das weltweit tätige Technologieunternehmen Pitney Bowes (NYSE:PBI) stellt heute seine neue Location Intelligence Solutions vor. Diese enthalten eine Auswahl an geographischen Informationssystemen (GIS), umfangreichen Datensätzen und Analyse-Tools, um eine höhere Datenqualität zu erreichen. Basierend auf der Pitney Bowes 'Spectrum® Spatial-Plattform, ist die umfangreiche Software-Suite auf Abruf über die Commerce Cloud von Pitney Bowes verfügbar.

Gartner, Inc. prognostiziert, dass bis ins Jahr 2016 weltweit rund 6,4 Milliarden vernetze Gegenstände, wie Telematik, Sensoren, Smartphones, Fernsehgeräte, Haushaltsgeräte und Umwelttechnik, im Gebrauch sein werden. Dies bedeutet ein Wachstum von 30 Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Bis 2020 wird die Zahl der vernetzten Gegenstände auf 20,8 Mrd. geschätzt.

Pitney Bowes Location-Intelligence-Lösungen entwickeln wertvolle Erkenntnisse aus diesen Daten für Kundendienstleistungen - wer die Kunden sind, und was sie wollen - egal, wohin sie gehen oder wo sie sich befinden.

Mapping-Technologien helfen Unternehmen, besser mit ihren Kunden zu kommunizieren, gezieltere Aktionen zu kreieren und bisher ungekannte Cross-Selling-Möglichkeiten zu verfolgen.

„Wenn Daten visuell dargestellt werden, erschließen sie sich leichter, als wenn sie als Zahlen auf einer Kalkulationstabelle dargestellt werden", sagte Dan Vesset, Global Vice President für Analyse- und Informationsmanagement bei IDC, der auch Spatial Information-Management (SIM) abdeckt. „Pitney Bowes bietet eines der genausten und präzisesten Location-Intelligence-Lösungen - einschließlich des neuen GeoEnrichment-Systems, welches ein vielfältiges Angebot an Informationen über exakte Adressen bietet. Diese Lösungen helfen Unternehmen Echtzeit- und kontextbezogene Informationen zu liefern, die einen echten Wettbewerbsvorteil darstellen." 

Die Nutzung von Consumer-Mapping-Technologien hat, getrieben durch Cloud- Technologien und Software-as-a-Service-Modelle, zugenommen. Pitney Bowes Standort- Lösungen unterstützen Web, Mobile, Cloud und unternehmensinterne Anwendungen, welche es ermöglichen Standort-Informationstechnik in bestehende Arbeitsabläufe einzubeziehen.

Zu diesen Lösungen gehören:

  • GeoEnrichment-Lösungen: Diese Lösung hilft Kunden, die auch die neue, codierte Master Location Data (MLD)-Datenbank von Pitney Bowes benutzen, zusätzliche Eigenschaften an jeden Kundendatensatz anzuhängen. MLD hat die genausten Positionsdaten von mehr als 170 Millionen US-Adressen. Zusätzlich dient MLD als Fundament für die in Kürze veröffentlichten industriellen Daten für Eigentumsgüter, Risiko, Wetter und viele andere Arten von Informationen.
  • Leistungsfähige Standortanalysefunktionen für Business Intellligence (BI): Pitney Bowes Spectrum Spatial für BI-Software integriert die gängigsten BI- Lösungen der Branche für fortgeschrittene Visualisierung und Analyse.
  • Eine globale Bibliothek von über 350 Geodaten-Produkten: Die Bibliothek umfasst Demographien, Interessenpunkte und branchenspezifische Daten für mehr als 240 Länder und Territorien.
  • Multi-resolution raster (MRR) Technologie: Das neue Raster-Dateiformat von Mapinfo Pro Advanced ergänzt Geschwindigkeit und Leistung, um komplexe Modellierungsprojekte handzuhaben und ermöglicht die Analyse von großen Datenmengen, inklusive digitalem Bildmaterial und Modellhaften Darstellungen des Geländes.
  • GEO APIs: Die neue Entwicklungsumgebung verfügt über sechs Programmierschnittstellen. Kommerzielle Entwickler und Kunden können ihre Mobil- und Internetanwendungen mit der Pitney Bowes-Ortungstechnologie bereichern. Darüber hinaus ermöglicht Pitney Bowes Geocoding API die Vernetzung von Anwendungen von Kunden und Partnern. Die APIs enthalten Pitney Bowes Kern-Geospatial-Technologie und Daten für die Unternehmenssoftware und Anwendungsentwicklung.

„In der heutigen Kundenorientierten Wirtschaft, können kontextrelevante Erkenntnisse den entscheidenden Vorteil für ein Unternehmen darstellen", sagte Jack Bullock, Global Senior Vizepräsident, Software-Sales, Pitney Bowes. „Standortdaten sind ein starkes Alleinstellungsmerkmal für Unternehmen aller Größen und diejenigen, die diese Daten angemessen nutzen, werden gewinnen."

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes ist ein globales Technologie-Unternehmen, das innovative Produkte und Lösungen anbietet, die Handel in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Location Intelligence, Customer Engagement, Versand und Mailing und globales E-Commerce ermöglichen.  Mehr als 1,5 Millionen Kunden in rund 100 Ländern auf der ganzen Welt verlassen sich auf Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes. Weitere Informationen finden Sie bei Pitney Bowes auf www.pitneybowes.com/de.

 

# # #

Klicken Sie hier zum Download des PDFs der Pressemitteilung.

 

Pressekontakt:

Eckart Gutschmidt
Burson-Marsteller GmbH
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
069 - 2380 956
eckart.gutschmidt@bm.com

 

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817

 

Astrid.schueler@pb.com

(0) Kommentare