Newsroom

Husqvarna Logistics setzt auf Versandsoftware VPWIN

Husqvarna Logistics setzt auf Versandsoftware VPWIN

Gartenschläuche, Pumpen und Rasenmäher: Mehrere Tausend Paketsendungen und Packstücke verschickt GARDENA, eine Marke der schwedischen Husqvarna- Gruppe, des weltweit größten Herstellers von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten, an seine Kunden.Besonders im Frühling und Sommer herrscht im Distributionszentrum in Ulm und an zwei weiteren Logistikstandorten geschäftiges Treiben, denn speziell in dieser Zeit ist die Nachfrage nach Gartengeräten teilweise immens hoch, und große Paletten und Pakete gehen im Sekundentakt auf die Reise - ins In- und Ausland.Damit die jährlich gut acht Millionen Stück Kommissioniereinheiten zuverlässig und schnell ihren jeweiligen Bestimmungsort erreichen, sind höchste Anforderungen an die internen logistischen Abläufe und Prozesse gestellt. Um diese tägliche Herausforderung zu meistern, wurde die Versandabteilung vor einigen Jahren umfassend optimiert.In diesem Zusammenhang wurde die Versandsoftware VPWIN von Pitney Bowes implementiert. Bei VPWIN handelt es sich um ein frachtführerneutrales Paketversandsystem, das als Kommunikationsschnittstelle zwischen Logistiksystemen und Transportunternehmen fungiert. Eine breite Palette verschiedener Versandmodule macht VPWIN dabei zu einem universell einsetzbaren System, das sich wechselnden Anforderungen ständig anpasst.

Der komplette Anwenderbericht ist nachzulesen in der FACTS Ausgabe 4/2013 oder auf www.factsverlag.de

Quelle   http://www.factsverlag.de/fileadmin/user_upload/leseprobe/03_2013/088_090_FAC_0313_PRX_PitneyBowes_low.pdf

(0) Kommentare