Newsroom

HM Health entscheidet sich für Clarity von Pitney Bowes

Typ Titel Ansichten Download
document PitneyBowes_HMHS_Clarity.pdf 122
HM Health entscheidet sich für Clarity von Pitney Bowes

SaaS-Lösung ermöglicht Echtzeit-Einblicke in laufende Prozesse, präventive Wartungsmaßnahmen und unterstützt Prognosen.

Darmstadt, 3. Juni 2016 - Das globale Technologieunternehmen Pitney Bowes (NYSE: PBI) präsentiert auf der drupa 2016 in Düsseldorf die kürzlich vorgestellte Lösung Clarity Solutions Suite. Clarity wird auf der Predix Platform von GE gehostet und stellt die erste von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelte Lösung dar. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das industrielle Internet in die Postversandbranche zu integrieren und seine Vorteile zu nutzen.

Die Clarity Solutions Suite von Pitney Bowes wird bereits in den USA von HM Health Solutions (HMHS) eingesetzt, einem Tochterunternehmen von Highmark Health mit Sitz in Pittsburgh, Pennsylvania. Das Unternehmen ist auf Dienstleistungen in den Bereichen Infrastruktur- und Druckmanagement spezialisiert und bietet Hosting-Lösungen für Rechenzentren an.

Der personalisierte Versand von streng vertraulichen Gesundheitsdaten in großen Volumen muss präzise, akkurat und fehlerfrei abgewickelt werden. Seit seiner Gründung im Jahr 2014 vertraut HMHS daher auf Lösungen von Pitney Bowes und nutzt Software, Kuvertierlösungen und Presort Services für die Verarbeitung und den Versand von über 125 Millionen Sendungen pro Jahr. Darin enthalten sind z. B. Überblicke über die Gesundheitsvorsorge oder Erläuterungen von Vorsorgeleistungen.

HMHS war eines der ersten Unternehmen, das die Clarity Solutions Suite einsetzte. Das SaaS-Angebot ermöglicht die Nutzung der analogen und digitalen Technologien des industriellen Internets, angereichert durch strukturierte Daten, die von den zahlreichen Sensoren der Postversandmaschinen gesammelt werden. Diese Daten ermöglichen Echtzeit-Einblicke in laufende Prozesse, unterstützen Prognosen und ermöglichen präventive Wartungsmaßnahmen.

Für HMHS bietet insbesondere die Anwendung Clarity Advisor wichtige Vorteile: Das Programm führt eine intelligente Bewertung der Maschinenleistung durch und fördert dadurch die Anlageneffizienz. Die Lösung überwacht Trends und Muster, um Probleme zu erkennen und zu lösen, bevor sie auftreten. Dadurch wird die Laufzeitkapazität erhöht und das Ausfallrisiko der Anlagen reduziert.

Obwohl die Systeme von HM Health Solutions ohne erkennbare Probleme zu funktionieren scheinen, stellte Pitney Bowes bei der Überprüfung der gesammelten System-Daten fest, dass etwas nicht in Ordnung war: „Dank Clarity konnten wir ein Leck in einer Unterdruckpumpe feststellen, das der Bediener nicht bemerkt hatte. So konnten wir die Pumpe reparieren, bevor es zu einem kompletten Systemausfall kam", erklärt Paul Jorgensen, Director of Output Services bei HM Health Solutions.

„Wir können gesammelte Daten jederzeit an Pitney Bowes weiterleiten, wo sie von Experten analysiert werden. Wenn diese feststellen, dass unsere Leistung von Vergleichswerten der Branche abweicht, schauen sie sich die Zahlen genauer an und beheben gegebenenfalls Probleme, bevor es zu Ausfällen kommt. Clarity leistet dadurch einen entscheidenden Beitrag zu dem hohen Serviceniveau, das wir unseren Kunden bieten."

Dank der Branchen-Vergleichswerte, die Pitney Bowes durch Clarity bereitstellt, kann HMHS überprüfen, wie das Unternehmen gegenüber führenden Versandprozessen auf der ganzen Welt abschneidet und Änderungen vornehmen, die zu einer Verbesserung von Qualität, Effizienz und Produktivität führen.

„Die Vorteile der Früherkennung und präventiven Wartung liegen auf der Hand", betont Jorgensen. „Mit der Clarity Solutions Suite laufen unsere Postversandmaschinen nicht nur länger, sondern auch mit gesteigerter Effizienz und Produktivität."

Die Clarity Solutions Suite nutzt die kürzlich in den USA eingeführte Pitney Bowes Commerce Cloud, eine Cloud-Lösung, die einen schnellen und flexiblen Zugriff auf Programme, Analysen und Daten von Unternehmen und Kunden ermöglicht. Dadurch identifizieren Unternehmen einzelne Kunden, können ihre Kommunikation anpassen, Zahlungen verwalten und den weltweiten Versand ausbauen.

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Standortforschung, Kundenzufriedenheit, Versand und Transport sowie globaler E-Commerce anbietet. Mehr als 1,5 Millionen Kunden in etwa 100 Ländern weltweit vertrauen auf die Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Pitney Bowes unter http://www.pitneybowes.com/de.

 

Pressekontakt:

Eckart Gutschmidt
Burson-Marsteller GmbH
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
069 - 2380 956
eckart.gutschmidt@bm.com

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817
Astrid.schueler@pb.com

Klicken Sie hier, um das PDF der Pressemitteilung herunterzuladen.


(0) Kommentare