Newsroom

AcceleJet™ erweitert das Pitney Bowes Tintenstrahl-Farbdruckangebot

Typ Titel Ansichten Download
document AcceleJet_Press_Release_FINAL.pdf 259
AcceleJet⢠erweitert das Pitney Bowes Tintenstrahl-Farbdruckangebot

Komplette White Paper Factory für Anbieter von Druck- und Versandservices mit mittlerem Volumen

Weltweite Markteinführung des Druck- und Veredelungssystems

Darmstadt, 9. September 2015 - Pitney Bowes Inc. (PBI:NYSE) startet im Rahmen der Graph Expo in Chicago (13. bis 19.September) mit der weltweiten Markteinführung von AcceleJet, dem neuen Druck- und Veredelungssystem. Die innovative Rollen-Einzelblatt-Drucklösung ermöglicht Unternehmen, auf einfache und kostengünstige Weise qualitativ hochwertige Farbdrucke umzusetzen.

Die Lösung richtet sich vor allem an Unternehmen und Dienstleister, die ein monatliches Druckvolumen von vier bis zehn Millionen Transaktions- oder Werbedokumenten meistern. Der Druckpreis liegt dann kaum über dem eines Schwarzweißdrucks.

„Zahlreiche Versender mit mittlerem Volumen, die einen Einzelblatt-Workflow nutzen, suchen nach einer kostengünstigen Möglichkeit Tintenstrahldrucklösung zu nutzen. Aus dem Zusammenspiel zwischen den bereits bestehenden Kenntnissen der Kunden und unseren langjährigen Erfahrungen im Bereich des Druckens komplexer Transaktionskorrespondenzen, können wir in diesem Bereich einen echten Mehrwert bieten", erklärt Manoj George, Vertriebsdirektor von Pitney Bowes Document Messaging Technologies. „Einige der weltweit größten Versender nutzen das IntelliJet Drucksystem von Pitney Bowes, um jedes Jahr Milliarden optisch ansprechender Dokumente in Farbe zu produzieren. Wir richten uns mit dem neuen Produkt AcceleJet an ein breites Marktsegment, zu dem auch viele Unternehmen zählen, die bereits unsere branchenführenden Kuvertiermaschinen einsetzen."

Das kompakte, nur 7,7 Meter lange AcceleJet System ermöglicht die dynamische Perforierung zur Ausgabe von Einzelblättern, die über eine Rolle anschließend von der hochwertigen Duplex-Farbdruck-Engine veredelt werden.

In Verbindung mit den Innovationen in den Bereichen Kundenbindungssoftware, Druck und Veredelung wird AcceleJet zum Kernstück einer White Paper Factory - einer kompletten Postproduktionslösung, bei der aus einfachen Rollen weißen Papiers und Umschlägen eine effektive, farbige und personalisierte Kundenkommunikation entsteht. Eine White Paper Factory macht Vordrucke überflüssig, rationalisiert die Druck- und Versandprozesse, senkt die Betriebskosten und verleiht jeder Postsendung zusätzlichen Wert.

„Wachsender Kostendruck, Datenschutzfragen, Vorschriften, neue Technologien und sich verändernde Kundenwünsche sind bedeutende geschäftliche Herausforderungen für Druck- und Versandunternehmen. Pitney Bowes hilft seinen Kunden bei der Bewältigung durch Komplettlösungen, die Druck- und Versandprozesse vollständig integrieren", so George.

AcceleJet produziert vollfarbige, personalisierte Kommunikation mit einem zwei- bis fünfmal so hohen Volumen im Vergleich zu bestehenden Schwarzweiß-, Sonder- oder Vollfarben-Tonersystemen für den Einzelblattdruck. Darüber hinaus bietet es eine Vielzahl integrierter Veredelungsoptionen, mit denen unterschiedliche Aufträge auf einer Plattform produziert werden können. Die Vorteile im Überblick:

  1. Produktiveres Arbeiten dank höherer Geschwindigkeit und Qualität mit Doppeldruckmodi, die eine Feinjustierung der Produktion ermöglichen, um selbst die anspruchsvollsten Farbqualitätsstandards und Service Level Agreements (SLAs) einzuhalten.
  2. Maximale Effizienz bei höherem Volumen dank einer innovativen Ausgabe von Rollen in Einzelblätter. Dies wird unter anderem durch einen Stapler mit doppeltem Ausgabeband für den kontinuierlichen Betrieb ermöglicht.
  3. Äußerst flexible Ausgabe dank integrierter Veredelung, einschließlich dynamischer Querperforation, Längsperforation, automatischer Auftragstrennung und servo-gesteuertem Präzisionsschneiden.
  4. Wirkungsvollere Kommunikation mit einer wahrgenommenen Auflösung von 1200 dpi.
  5. Verbesserte Nutzererfahrung und Verfügbarkeit dank bedienungsfreundlicher interaktiver Touchscreen-Oberfläche, einfachem Zugang für die regelmäßige Wartung sowie dem branchenführenden Global Client Care-Support von Pitney Bowes.

Mit dem neuen AcceleJet bietet Pitney Bowes die breiteste Palette an Tintenstrahlformaten. Zur Produktionsdruckerfamilie von Pitney Bowes gehören AcceleJet, IntelliJet 20, IntelliJet 30 sowie IntelliJet 42.

Pitney Bowes stellt das neue AcceleJet Druck- und Veredelungssystem an Stand 1239 der Graph Expo 2015 vor, die von 13. bis 16. September in Chicago stattfindet. 

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Location Intelligence, Kundenbindung, Versand und Transport sowie globaler E-Commerce anbietet. Mehr als 1,5 Millionen Kunden in rund 100 Ländern vertrauen den Produkten, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pitney Bowes.

Kontakt:

Anja Reith
Burson-Marsteller GmbH
Hanauer Landstraße 126-128
60314 Frankfurt am Main
069 - 2380 950
anja.reith@bm.com

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817
Astrid.schueler@pb.com

 

PDF der Pressemitteilung über AcceleJet herunterladen.

(0) Kommentare